GEMEINSAM
GLAUBEN
LEBEN
HELFEN!

Liebe Nutzer von Jesus.de und amen.de,

unser Auftrag ist es, Gott in der digitalen Welt präsenter zu machen und dem Glauben im Alltag Relevanz zu verleihen. Dafür benötigen wir den Segen Gottes, Gebet und auch die Unterstützung durch Spenden. Jesus.de finanziert sich zu über 50 Prozent aus den Zuwendungen von Nutzern und Freunden. Vielen Dank, wenn du dich finanziell hinter unser Anliegen stellst.

Ich möchte ganz klassisch überweisen

Spendenkonto

945-50erDu kannst direkt auf eines unserer Konten überweisen oder einen entsprechenden Dauerauftrag bei deiner Bank einrichten.

Hier findest du die erforderlichen Daten:

Deutschland

IBAN: DE16 4526 0475 0001 4672 02
BIC: GENODEM1BFG
Konto / BLZ anzeigen 

Spar- und Kreditbank Witten
Empfänger: Jesus.de
Verwendungszweck: „Dein Jesus.de-Benutzername (wenn vorhanden)

Schweiz

Migros Bank Zürich
Kontonummer: 167204382/02
BLZ: 8401
Empfänger: Bundes-Verlag fuer Jesus.de
Verwendungszweck: „Dein Jesus.de-Benutzername (wenn vorhanden)

Österreich & alle anderen Länder

IBAN: DE16 4526 0475 0001 4672 02
BIC: GENODEM1BFG
Spar- und Kreditbank Witten
Empfänger: Jesus.de
Verwendungszweck: „Jesus.de-Benutzername (wenn vorhanden)“ *

* Wenn der Benutzername Sonderzeichen wie „_“ enthält, die von der Bank nicht akzeptiert werden, setze stattdessen einfach ein Leerzeichen. Wir suchen dann den passenden Namen raus. Nach 5-7 Werktagen sollte deine Zuwendung in deiner Spendenübersicht erscheinen.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Du benötigst eine Spendenbescheinigung?

Deine Spende kommt zu 100% bei uns an. Sie ist steuerlich absetzbar.

Der SCM Bundes-Verlag, Träger von Jesus.de, ist als gemeinnützig anerkannt, so dass wir für Zuwendungen Spendenquittungen ausstellen können.

Falls du eine Spendenbescheinigung wünscht, genügt eine kurze E-Mail an info@jesus.de. Für Spender, die uns mehr als 25€ im Kalenderjahr zukommen lassen, geschieht dies automatisch. In der ersten Woche des Folgejahres werden alle Spender per E-Mail über die auf ihrem Account registrierten Buchungen informiert. Anfang Februar werden die Bescheinigungen gedruckt, unterschrieben und versandt.