- Werbung -

Nicht nur wegen Corona: „Online-Seelsorge ist sinnvoll“

Ralf Peter Reimann ist Internetbeauftragter der Rheinischen Kirche. In seinem Blogbeitrag wirbt er für Online-Seelsorge – und dies nicht nur wegen Corona. „Es gibt Situationen, wo face-to-face-Begegnungen nicht möglich sind und die Alternative ist: Videokonferenz oder keine Seelsorge.“ In der rheinischen Kirche gebe es eine Videokonferenz-Software, die alle Vorgaben des Datenschutzes erfülle.
„Seelsorge per Video-Konferenz ist noch kein kirchlicher Alltag“, sagt Reimann. „Aber das muss sich ändern.“

Weiterlesen in Reimanns Blog theonet

*** Hier findet ihr unseren Liveticker zur Coronakrise und den Auswirkungen auf das kirchliche Leben ***

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie Ihr Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz. Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden. Wenn Sie hier bei Jesus.de einen Kommentar schreiben, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Die neusten Artikel